42420575_banner 46731802_banner 41762290_banner

Wärmepumpe

Leistung bei der Auswahl einer Wärmepumpe-Luft-Wasser

  • Wärmedämmstein 30/36,5 cm (Porotonziegel oder Porenbetonstein) ohne Vollwärmeschutz
  • In allen Wohnräumen wird eine Fußbodenheizung einschl. Einzelraumthermostate und    erforderliche Verteilerkästen ausgeführt
  • Handtuchheizkörper rein elektrisch mit Thermostat anstatt der Heizkörper und Bodentemperierung
  • Kunststoff-Fenster (Aluplast 5000/6000) mit 3-Fach Verglasung K-Wert ca. 0,9
  • Dachdämmung mid. 220 mm 0,35

Leistung bei der Auswahl einer Sole-Wasser-Wärmepumpenanlage als Erdwärmeheizung

Hier stehen Ihnen 2 unterschiedliche Möglichkeiten, die von der jeweiligen Beschaffenheit Ihres Grundstücks abhängig sind, zur Verfügung:

Sole-Wasser-Wärmepumpenanlage (Erdsonden)

  • Für die Errichtung einer Sole-Wasser-Anlage, besser bekannt als Erdwärmeheizung, sind eine oder mehrere Erdbohrungen notwendig. Die Anzahl der Bohrungen hängt von unterschiedlichen Faktoren, wie den Bodenverhältnissen, der Heizleistung, der Bohrtiefe etc. ab. Die Anzahl der Wärmeschleifen innerhalb des Erdreichs hängt ebenso von der Beschaffenheit des Bodens ab.
  • Anstatt Ihrer herkömmlichen Heizanlage (Gas, Öl, usw. eine Wärmepumpe Sole-Wassersystem einschl. Pufferspeicher (Marke-Tekalor-TTF) oder Stiebel Eltron
  • Erd-Sondenbohrung (mind. 2 Bohrungen von ca. 80 – 90 m).


Leistung bei der Auswahl einer Sole-Wasser-Wärmepumpenanlage als Erdwärmeheizung

2. Sole-Wasser-Wärmepumpenanlage (Erdkollektoren)
Erdkollektoren werden ähnlich einer Fußbodenheizung waagerecht in das Erdreich Ihres Grundstücks verlegt. Dabei ist eine Verlegetiefe von ca. 20cm unterhalb der Frosttiefe (80cm) ausreichend. Wir beraten Sie gerne, welche der beiden Möglichkeiten die für Ihr Grundstück optimale ist.

Erneuerbare Energie  Wärmepumpe  Sole-Wassersystem

Leistung bei der Auswahl einer Wärmepumpe-Solewassersystem
  • Wärmedämmstein 30/36,5 cm (Poroton oder Gasbetonstein) ohne Vollwärmeschutz
  • In allen Wohnräumen wird eine Fussbodenheizung einschl. Einzelraumthermostate und erforderliche Verteilerkästen ausgeführt
  • Handtuchheizkörper rein elektrisch mit Thermostat anstatt der Heizkörper und Bodentemperierung
  • Kunsstoff-Fenster (Aluplast 6000) mit 3-fach Verglasung K-Wert 0,7
  • Dachdämmung mid. 220 mm 0,35
Herrmann Massivhaus